• Die schönsten Trends. Im Jahr 2021.
  • Die besten Preise. Für Sie entdeckt.
  • Kein Modeschmuck. 100% Echtgoldschmuck.

Goldkette Damen

Inhaltsverzeichnis

    Goldkette Damen: Zuerst einmal ein kleiner Rückblick zu Ketten im Laufe der Zeit. Bereits die Ägypter wussten Gold zu schätzen und es hatte einen hohen Stellenwert, mit dem Reichtum und Wohlstand zur Schau gestellt wurden.

    Goldketten Damen – heute und damals

    Im alten Ägypten wurde Gold als göttliches Metall betrachtet. Seine Farbe symbolisierte die aufgehend Sonne, die Macht besass und Unsterblichkeit verleihen konnte. Es gab zur Zeit der Pharaonen 125 Goldminen in ihrer Wüste, was einen reichhaltigen Vorrat an Gold brachte. Mit dem Einzug des 2. Jahrtausends dann nutzen die Ägypter Edelmetalle, um ihre Geschäfte zu tätigen. Die offizielle Währung wurde zwar in Kupfer gehandelt und Tauschgeschäfte waren immer noch sehr in Mode, es wurden aber zur Bewertung von Waren das Gewicht von Edelmetallen verwendet.

    goldketten_damen

    Die Bezahlung mit diesen Edelmetallen erfolgte dann allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt. Pharaonen bedachten ihre Soldaten für Stärke und Mut mit Goldschmuck. Sie erhielten eine goldene Fliege, die sie von nun an trugen und ihren Mut damit zur Schau stellten. Beamte und Krieger, die sich besonders verdient gemacht hatten, wurden auch mit Goldketten oder Armbändern bedacht oder erhielten eine goldene Axt als besondere Aufmerksamkeit.

    Der Beruf des Goldschmieds war im alten Ägypten hoch angesehen. Sie arbeiteten direkt im Auftrag des Pharaos. Viele Goldschmiede besassen aufgrund ihres Standes die Möglichkeit, sich eine eigene Grabstätte bauen zu lassen, was in der ägyptischen Kultur einen hohen Status hatte und Reichtum und Wohlstand darstellte. In der weiteren Entwicklung stand Gold stets für Reichtum, der eine untrennbare Verbindung mit Macht besitzt.

    Wer reich ist besitzt auch Macht und zeigte das offen. Über Jahrhunderte war ein sehr beliebtes Schmuckstück ein Halsreif, auch Tourque genannt. Dies leitet sich aus dem lateinischen für biegen oder drehen ab. Dieser Schmuck hat zwei Knöpfe an den Enden und wurde entweder um den Hals, das Handgelenk oder den Oberarm getragen und war damit eine der ersten Formen von Goldketten. In der römischen Arme wurde dieser Halsreif als Auszeichnung bei speziellen Elitetruppen verliehen. Bei den Kelten wurden ebenfalls Halsreifen genutzt, um ihren Status zu zeigen.

    Heuztutage werden die Reifen mit Orden für besondere Dienste oder Stellungen verliehen. Im Mittelalter erhoben die Franzosen Goldschmuck zur Klasse des Adels. Alle Franzosen, die keinen Adelstitel besassen durften keinen Goldschmuck tragen. Damit konnte sich der Träger einer Goldkette ganz klar als Mitglied seiner Klasse ausweisen. Im Zuge der Industrialisierung und mit Aufkommen der maschinellen Fertigung dann sanken die Goldpreise und auch die Preise ihrer Herstellung, so dass sich auch Normalbürger das Tragen von Ketten leisten konnten.

    Welche Arten von Goldketten Damen gibt es?

    Die Goldketten Damen werden nach ihrer unterschiedlichen Länge benannt.

    Es gibt folgende Kettenarten

    • – Choker
    • – Prinzessinnenkette
    • – Matinee-Kette
    • – Opernkette

    Goldkette Damen: Choker

    Die Chokerkette ist die kürzeste und verfügt nur über eine Länge von 35 cm bis 40 cm. Damit liegt sie sehr eng um den Hals der Frau.In den 90er Jahren war diese Kettenlänge sehr modern und hat in der jüngsten Zeit wieder mehr Liebhaber gefunden.Als Reminiszenz an die Halsreifen der Kelten, Germanen und Römer sind manche Choker auf der Rückseite offen.

    Goldkatte Damen: Prinzessinnenkette

    Diese Goldkette Damen ist mit 40 cm bis 45 cm etwas länger.Sir wurde von der Länge her so gewählt, damit sie in das Grübchen der Schlüsselbeine fällt und damit die Goldkette optimal zur Geltung bringt.Jede Frau sollte schauen, wie lang die Kette bei ihr sein muss, dass der Hals und auch die Schultern jeder Frau anders lang sind.

    Goldkette Damen: Matinee-Kette

    Die Matinee-Kette kann unterschiedlich lang sein. Je nachdem wie lang der Oberkörper der Frau ist kann sie zwischen 40 cm und 60 cm liegen. Ziel bei dieser Goldkette Damen ist es, dass sie über die Brüste fällt. Das Dekolleté einer Frau wird damit betont.

    Goldkette Damen: Opernkette

    Die Opernkette ist die längste Goldkette Damen mit einer Länge von 80 cm bis 90 cm.Durch ihre Länge kann sie auch doppelt getragen werden oder man kann einen kleinen leichten Knoten hinein machen. Man kann sich eine Damen Goldkette günstig kaufen oder auch mehr Geld investieren, je nachdem, wie man will.

    Wozu eignet sich welche Art von Kette?

    Grundsätzlich sollte man beim Tragen einer Kette auf das gesamte Outfit achten, denn man kann damit entweder das Gesamtbild abrunden und einen modischen Akzent setzen, genau so kann man aber auch das Outfit komplett ruinieren. Man stelle sich zum Beispiel eine Bluse vor, auf der eine Prinzessinkette getragen wird und man sieht nur links und rechts am Hals die goldenen Fäden herunterragen – nicht besonders ansprechend, oder?

    Eine Chokerkette in Kombination mit Goldringen und Goldohrringen lässt sich gut zu offenen Kleidungsstücken tragen mit einem runden Ausschnitt, bei dem der Hals freiliegt. Man kann diese Kettenart aber auch gut in Kombination mit längeren Ketten tragen zum Beispiel auf einer Bluse und sieht eng anliegend um den Hals die Kette liegen. Prinzessinnenketten lassen sich gut auf Kleider tragen mit einem etwas tieferen Ausschnitt.

    Sie verleihen dem Hals eine gewisse filigrane Wirkung und wirken sehr feminin. Eine Matineekette kann man gut zu einem Pullover tragen oder besonders elegant wirkt sie auf einem Rollkragenpullover. Sehr schön wirkt sie auch bei weiter ausgestellten Oberteilen, da sie das Dekolleté sehr schön betont. Eine Opernkette kann man gut zu Blusen tragen oder als besonderes Accessoire zu einem schlichten Pullover.

    Auch zu einem einfachen Kleid setzt eine Opernkette einen tollen Akzent. Wer sich eine Goldkette Damen kaufen möchte sollte also immer an das Outfit denken.

    Was sollte man beim Kauf einer Goldkette Damen beachten?

    Es gibt einige Kaufkriterien, über die man sich im vorhinein ein paar Gedanken machen sollte.

    goldkettendamen

    Wer sich eine Goldkette Damen günstig kaufen möchte sollte folgende Kriterien beachten:

    • – Goldlegierung
    • – Anlass für die Goldkette
    • – Länge der Goldkette
    • – Aussehen der Goldkette

    Goldlegierung

    Es gibt verschiedene Goldlegierungen an Goldketten Damen. Man sollte schauen, was man sich leisten kann und was einem gefällt. Goldketten Damen gibt es in den verschiedenen Goldlegierungen von 333 bis 999. Dabei sollte man auch immer schauen, welche Farbe man gerne mag, denn es gibt die Goldketten in weissgold, gelbgold, rotgold oder rosegold. Gerade aktuell ist rosegold sehr angesagt.

    Weissgold wirkt immer sehr elegant und kann vielfältig kombiniert werden

    Anlass für die Goldkette

    Will man eine Goldkette für den Alltag haben sollte sie vielleicht nicht zu auffällig sein sondern im Outfit nur einen Akzent setzen. In diesem Fall wird man wahrscheinlich auf eine insgesamt filigranere Kette zurück greifen. Soll sie zu einem Abendessen oder einer Veranstaltung sein darf es ruhig etwas auffälliger sein und die Kette wahrscheinlich auch etwas breiter oder länger ausfallen

    Länge der Kette

    Die Länge der Kette richtet sich in erster Linie nach dem, wozu man sie tragen möchte. Es kommt auf das Kleidungsstück an, wie wir zuvor schon erläutert hatten. Es ist aber auch ausschlaggebend, wie gross die Trägerin insgesamt und auch, wie ihre Statur gebaut ist. Bei einer schmalen Frau mit einem dünnen Hals wirkt eine dicke Goldkette einfach nur überladen. Bei einer Frau mit etwas mehr Format und einem vielleicht dickeren Hals wirkt eine filigrane leichte Kette einfach nur verloren.

    Aussehen der Kette

    Man sollte sich auch genau informieren unter der Vielzahl von Kettenarten. Es gibt so viele verschiedene Ösen und wie sie zusammen gesetzt werden, die ein komplett anderes Erscheinungsbild ergeben. Auch hier sollte man danach schauen, welche Statur, welchen Hals und welche Schlüsselbeine die Tragende hat, damit die Kettenform auch zu der entsprechenden Dame passt. Letztlich ist auch der Anlass für das Aussehen der Kette wichtig. Man wird nicht mit einer Ankerkette zu einem Festbankett gehen wollen, es sei denn, man ist auf einer Rapperparty eingeladen.

    Man sollte sich Zeit nehmen bei der Wahl einer Damen-Goldkette, da es sich normalerweise um ein Schmuckstück fürs Leben handelt. Man kann sich eine Goldkette Damen günstig kaufen und stellt so sicher, dass man immer passend gekleidet ist.

    Die aktuell besten Angebote

    Inhaltsverzeichnis

      NACH PREIS FILTERN

       

      10 100000

      % KURZZEIT-ANGEBOT %

      UNSER NEWSLETTER

      Immer die schönsten Dekoideen per E-Mail. Jetzt kostenlos eintragen!

      UNSER VERSPRECHEN

      • Diese Webseite ist
        SSL-geschützt.

      • Diese Webseite läuft mit
        100% grüner Energie.