• Die schönsten Trends. Im Jahr 2021.
  • Die besten Preise. Für Sie entdeckt.
  • Kein Modeschmuck. 100% Echtgoldschmuck.

Silberkette Herren

Inhaltsverzeichnis

    Silberkette Herren: Das Tragen von Ketten wird oft eher mit einer Frau in Verbindung gebracht. Dabei ist das Tragen von Ketten ein uralter Brauch, der eigentlich eher Männern vorbehalten war.

    Das Tragen von Ketten bei Männern im Laufe der Jahrtausende – eine kleine Geschichte

    Das Tragen von Ketten war jahrhundertelang nur Männern vorbehalten. Die ersten datierten Ketten sind im Jahr 2500 vor Christus Fuchsschwanzketten gewesen, die aufwänfig von Hand gefertigt wurden. Die Ketten waren breit und wurden von Königen und Edelmännern getragen. Sie trugen ihre Ketten als Statussymbolue und stellten damit ihren Wohlstand und auch ihre Macht her, denn reich zu sein bedeutete auch immer Macht zu haben.

    Die Herstellung einer Fuchsschwanzkette war zwar aufwändig, aber gute Goldschmiede konnten diese Ketten herstellen und sie war gute 3000 Jahre sehr beliebt bei Männern. Bei einer Fuchsschwanzkette sind die einzelnen Ösen der Kette miteinander verlötet, was ein Zeichen guter handwerklicher Kunst darstellte.

    Die Ankerkette war die zweite sehr beliebte Kettenart bei Männern. Sie kam rund um das Jahr 2500 vor Christus in Mode. Die Ankerkette hat als Besonderheit, dass ihre Kettenglieder gedreht miteinander verbunden werden. Dabei gibt es verschiedene Arten die Ketten zu machen. Man kann entweder gleich breite Ösen aneinander setzen oder auch unterschiedlich breite, die dann ein Muster ergeben. Ebenfalls zu dieser Zeit kam die Schlaufenkette in Umlauf, bei der einzelne Kettenelemente zu einer flachen Kette aneinander gesetzt werden.

    Im 15 Jahrhundert erlange die Ankerkette in der Zeit der Renaissance eine zweite Blütezeit. In dieser Zeit wurde auch die Zwillingsankerkette erfunden. Diese ist eine einfache Weiterführung der Ankerkette. Bei der Zwillingsankerkette werden einfach Zwillingsösenpaar miteinander verbunden und so eine doppelt so dicke Kette erstellt.

    Im Laufe der Jahrhunderte wandelte sich dann die Mode immer weiter und es waren nur noch Frauen, die Ketten trugen. Männer schmückten sich eher mit Ringen als mit Ketten. Erst mit der Zeit der Industrialisierung und der maschinellen Fertigung von Ketten wurde die Silberkette Herren wieder salonfähig. Die massenhafte Produktion machte es auch für Männer attraktiv, eine Kette zu tragen.

    Franzosen, Engländer und Amerikaner begannen bereits um 1750 mit der massenhaften Herstellung von Ketten. Um das Jahr 1900 dann begannen Deutschland und die USA die maschinelle Produktion zu entwickeln und so war es einfach, viele Ketten zu einem günstigen Preis in schneller zeitlicher Abfolge herzustellen. So sanken die Herstellungpreise und machten den Kauf von Silberkette Herren erschwinglich.

    Mit der maschinellen Produktion gab es eine weitere Erfindung einer Kette, die bei Männern sehr beliebt wurde, die Schlangenkette. Diese Kettenform sieht fast wie eine Schlangenhaut. Bei ihr sind die einzelnen Ösen abgeflacht und leicht gedreht und sehr eng miteinander verbunden. Das gibt ihr ein Aussehen wie Schuppen einer Schlange. Diese Kettenart liegt sehr flach am Körper an und hat einen hohen Tragekomfort, den Männer sehr schätzten.

    Mit der maschinellen Fertigung von Ketten wurde die Nachfrage danach höher unter Männern und somit auch das Angebot ausgeweitet. Es kamen weitere Kettenarten auf den Markt, die Männer von nun an trugen. Eine ebenfalls sehr beliebte Kettenform bei Männern ist die Garibaldikette. Bei ihr werden Ösen im Zwillingspaar miteinander verbunden. Allerdings sind sie hintereinander angeordnet und nicht wie bei der Zwillingsankerkette nebeneinander.

    Eine weitere, ebenfalls sehr beliebte Silberkette Herren ist die Milanokette. Sie zeichnet sich aus durch längere Kettenglieder, die insgesamt schmaler sind. Die Erbskette ist ebenfalls sehr beliebt bei Männern und fand besonders bei amerikanischen Soldaten Anwendung, wo ihre Namensplatte angebracht wurde. Es ist eine Kette aus kleinen miteinander verbundenen Kugeln.

    Viele Kettenarten kamen zu dieser Zeit auf den Markt und jeder konnte sich von nun an Silberkette Herren günstig kaufen.

    Die Vorteile einer Silberkette Herren

    Was Männer ebenfalls an Silberkette Herren schätzen ist, dass sie relativ einfach gereinigt werden können. Wer sich eine Silberkette Herren kaufen möchte sollte wissen, dass Silber mit der Zeit anlaufen kann. Das ist ein chemischer Prozess, bei dem die Schwefelverbindungen der Luft mit dem Silber reagieren und dabei das sogenannte Silbersulfid entsteht.

    Das ist die dunkle Verfärbung, die man an silbernen Schmuckstücken oft sehen kann.

    Es gibt dafür Silberputztücher oder auch besondere Reinigungsmittel, mit denen man das Silbersulfid einfach entfernen kann, denn es ist ein oberflächlicher Belag, der sich auf der Silberkette Herren bildet.

    Oftmals überziehen Juweliere eine Silberkette Herren auch mit einer Schicht von Rhodium. Rhodium gehört zu den Metallen aus der Reihe des Platins und ist ein sehr edles Material. Wenn man ein Schmuckstück damit überzieht wird es nicht mehr anlaufen. Das Rhodium nutzt sich mit der Zeit bei mechanischer Reibung ab. In diesem Fall kann man seine Silberkette Herren wieder beim Juwelier vorbei bringen und sie erneut überziehen lassen.

    Eine weitere Methode, das Anlaufen von Silber zu verhindern, ist das Versiegeln mit Zaponlack. Dabei wird eine dünne Lackschicht aufgesprüht. Da der Lacker allerdings reissen kann und Schmuckstücke generell viel benutzt und bewegt werden, bietet sich die Methode des Zaponierens eher für Gegenstände an, die nicht ständig bewegt werden wie Kerzenleuchter oder auch Schalen. Was ist wichtig bei Silberkette Herren, wenn man sie kaufen möchte?

    Wer sich eine Silberkette Herren günstig kaufen möchte sollte sich im Vorfeld einige Gedanken machen, damit man eine Kette kauft, die einem letzten Endes dann auch gefällt.

    Daran sollte man vor dem Kauf einer Silberkette Herren denken:

    • – Länge der Kette
    • – Verschluss der Kette
    • – Kettenform

    Länge der Kette

    Die Länge einer Silberkette Herren ist sehr wichtig. Auch Männer haben unterschiedlich lange und breite Hälse, weshalb eine Kette unterschiedlich ausfallen kann. Manche Männer mögen ihre Silberkette Herren eher eng um den Hals, andere wiederum fühlen sich davon beengt und fast als würden sie keine Luft bekommen und bevorzugen sie deshalb eher etwas weiter. Am besten probiert man eine Silberkette Herren vorher entweder in einem grossen Kaufhaus oder bei einem Juwelier an, damit man weiss, welche Länge man selbst für geeignet hält.

    Verschluss der Kette

    Die meisten Männer haben breitete Hände und dickere Finger als Frauen. Deshalb möchten sie bei ihrer Silberkette Herren einen breiteren Verschluss haben, damit sie die Kette einfach öffnen und auch wieder schliessen können. Das ist besonders wichtig bei Männern, die ihre Silberkette Herren bei der Arbeit ablegen müssen aus Sicherheitsgründen.

    Kettenform

    Die Form einer Silberkette Herren ist bei der Kaufentscheidung sehr wichtig, denn letzten Endes muss sie einem ja auch gefallen. Es gibt verschiedene klassische Kettenformen bei Männerketten. Allgemein mögen es Männer etwas breiter und nicht so filigran.

    Klassisch ist die Panzerkette, die bei Männern sehr beliebt ist, wenn sie sich eine Silberkette Herren günstig kaufen. Die Kette ist in ihren einzelnen Ösen jeweils um 90 Grad gebogen. Durch diese besondere Form liegt sie eng am Hals an und ist sehr leicht und hat einen hohen Tragekomfort.

    Die Ankerkette ist ebenfalls bei Männern sehr beliebt, wenn sie sich eine Silberkette Herren kaufen. Ihre einzelnen Elemente sind wie bei einer Schiffsankerkette miteinander verbunden, was ihr ein rustikales Aussehen verleiht, was Männer sehr schätzen.

    Ebenfalls sehr beliebt ist die Erbsenkette. Man kennt sie aus amerikanischen Kriegsfilmen, in denen Soldaten sie um ihren Hals tragen und die sogenannte Hundemarke daran hängt. Das ist die Identifikation eines Soldaten. Männer lieben dieses an Soldaten erinnernde Aussehen der Kette und tragen sie ebenfalls mit einer Erkennungsmarke gerne um den Hals.

    Letzten Endes ist die Fuchsschwanzkette auch eine der beliebten Männerketten, weil sie ebenfalls ein wenig breiter ist, aber mit ihren Elementen, die wie ein Fuchsschwanz aussehen, einen hohen Tragekomfort hat.

    Die aktuell besten Angebote

    Inhaltsverzeichnis

      NACH PREIS FILTERN

       

      10 100000

      % KURZZEIT-ANGEBOT %

      UNSER NEWSLETTER

      Immer die schönsten Dekoideen per E-Mail. Jetzt kostenlos eintragen!

      UNSER VERSPRECHEN

      • Diese Webseite ist
        SSL-geschützt.

      • Diese Webseite läuft mit
        100% grüner Energie.